Golf spielen in Mossel Bay und an der Garden Route

Pinnacle Point Golf Course
Mossel Bay Golf Club
George Golf Club
Oubaai Golf Club
FANCOURT SPECIAL – Outeniquia Golf Course
FANCOURT SPECIAL – Montagu Golf Course
Kingswood Golf Estate
Knysna Golf Club
Pezula Championship Golf Course
Simola Golf Club
Plettenberg Bay Golf Club
Goose Valley Golf Club

Pinnacle Point Golf Course

Pinnacle Point Golf Course

«Golf spielen auf einem Darren Clarke Signature Golf Course.»

Der Pinnacle Point Golf Course erstreckt sich 4 Kilometer entlang eines spektakulären Küstenabschnittes mit Putting Greens direkt an der Steilküste und unberührten Sandstränden. Der Golfplatz befindet nahe Mossel Bay direkt an der Garden Route von Südafrika, der Pinnacle Point Golfplatz zählt zu den besten Golf Courses weltweit und ist wahrlich ein Meisterstück an Golfplatz-Design. Darren Clarke, als ein Weltklasse-Golfer, wirkte bei der Gestaltung des Golf Course mit. Zur Eröffnung nannte er das Design des Golfplatzes das Beste weltweit.

Seit Januar 2010 ist der Pinnacle Point Golfkurs öffentlich bespielbar. Für alle Gäste des classicalView Gästehauses besteht nun die Möglichkeit Abschlagzeiten zu vereinbaren.

Golf Course Designer: Peter Matkovich
Rating: 71–75
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Links, Küste
Distanzen: 4867 – 6465 m
Webseite: www.pinnaclepointestate.co.za

Mossel Bay Golf Club

Mossel Bay Golf Club

«Golf spielen mit Aussicht auf den Indischen Ozean.»

Der Mossel Bay Golf Club bietet einen Golfplatz für alle Handicaps – vom Anfänger bis zum geübten Golfer. Die wunderschönen Aussichten auf den Indischen Ozean machen diesen Golf Course zu einem eindrucksvollen Erlebnis.

Der Abschlag auf vielen der 18 Löcher bietet einen einmaligen Überblick auf den gesamten Golfplatz mit dem Indischen Ozean im Hintergrund. Die überlegt angelegten Bunker links und rechts des Fairways machen Golf im Mossel Bay Golf Club auch für Golfer mit einem niedrigen Handicap zu einer Herausforderung. Der Mossel Bay Golf Club ist offen für Nicht-Mitglieder, Buchungen müssen im voraus gemacht werden. Mittwoch, Samstag und Feiertage sind meist für Golftuniere reserviert.

Golfkleidung auf dem Mossel Bay Golf Course:
Angemessene Golfkleidung wird für den gesamten Golfplatz wie auch für das Clubhaus des Mossel Bay Golf Clubs vorausgesetzt. Desweiteren sind nur Golfschuhe mit weichen Stollen (Soft Spikes) erlaubt. Golf-Sandalen sind auf dem Golfplatz nicht erlaubt.

Golf Course Designer: Bob Grimsdell (1999), später wurde der gesamte Golf Course von Danie Obermeyer und Phillip Basson erweitert
Rating: 71
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Links, Küste
Distanzen: 4894 – 5880 m
Webseite: www.mosselbaygolfclub.co.za

George Golf Club

George Golf Club

«Golf spielen am Fuss der eindrucksvollen Outeniqua-Berge.»

Der Golf Course in George ist einer der ältesten Golfplätze in Südafrika und befindet sich im Herzen der Garden Route. Gelegen am Fuss der Outeniqua Bergkette bietet der Golf Course einmalige Aussichten von fast jedem Streckenpunkt des Golfplatzes. Der Golf Course wurde als wunderschöne Parklandschaft gestaltet und besitzt hochqualitative Fairways mit harten Roughs und strategisch verteilten Bunkern. Der George Golf Course ist somit eine wahre Herausforderung für jeden Golfer. Der Golf Course ist mit 6105 Meter einer der längsten in Südafrika und besitzt mit dem 17ten Loch eines der besten Par 3. Mit seinen sehr gut gesetzten Bäumen und Büschen rund um die Fairways des Golfplatzes ist der George Golf Course eine Herausforderung in einer immergrünen Naturlandschaft.

Golf Course Designer: Charles Molteno Murray
Rating: 70–72
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklandschaft
Distanzen: 5188 – 6100 m
Webseite: www.georgegolfclub.co.za

Oubaai Golf Club

Oubaai Golf Club

«Golf spielen auf einem Ernie Els Signature Championship Golf Course.»

Der Oubaai Golf Club ist mit Recht stolz, der erste und einzige Champions Golf Course mit Ernie Els Signatur zu sein. Der Golf Course ist sehr vielseitig gestaltet und bietet Herausforderungen für Golfer, ob Anfänger oder Profi; dieser Golf Course ist ein Test für alle Fans von Südafrika’s beliebstesten Golfer. Ernie Els bezeichnet den Ouibaai Golf Course als seinen favorisierten Golfplatz weltweit. Das Design des Ouibaai Golfplatzes ist ein traditioneller Links Golf Course mit hohem Gras entlang der saftig grünen Fairways und rund um die Greens. Auf den offenen Flächen des Golfplatzes spielt der dominierende Wind eine entscheidene Rolle im Golfspiel und macht den Ouibaai Golf Course zu einem der forderndsten an der Ozeanküste gelegenen Golfplätze.

Golf Course Designer: Ernie Els und Jack Nicklaus
Rating: 69–73
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Links
Distanzen: 6516 m
Webseite: www.oubaaigolf.co.za

FANCOURT SPECIAL – Outeniquia Golf Course

FANCOURT SPECIAL – Outeniquia Golf Course

«Golf spielen auf den Plätzen des exklusiven Fancourt Golfclubs.»

Der Outeniqua Golfpaltz befindet sich auf dem Gelände des berühmten Fancourt Golfclubs und wurde nach der gleichnamigen Bergkette im Rücken des Golfplatzes benannt. Er unterscheidet sich in seiner Platzgestaltung vom Montagu Golfplatz der ebenfalls Teil des Fancourt Golfclubs ist.

Der Outeniqua Golfplatz ist einfacher zu bespielen als der Montagu Golf Course und ist offener in seiner Platzgestaltung. Aber auch der Outeniqua Golfplatz birgt seine Tücken und bietet somit eine ähnlich anspruchsvolle Herausforderung. Ein Aufwärmbereich bietet eine Abschlagszone in voller Länge sowie einen Bunker-Trainingsbereich.

Golf Course Designer: Gary Player
Rating: 72
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklandschaft
Distanzen: 4954 – 6312 m
Webseite: www.fancourt.co.za/golf/our-courses/outeniqua/

FANCOURT SPECIAL – Montagu Golf Course

FANCOURT SPECIAL – Montagu Golf Course

«Golf spielen auf den Plätzen des exklusiven Fancourt Golfclubs.»

Der Montagu Golf Course wurde nach dem gleichnamigen Montagu Pass bennant und ist ein beliebter Parkland Course. Der Golf Course zählt zu den besten in Südafrika und belegt Platz 7 im Ranking des bekannten Golf-Magazines «The Golf Digest».

Der wunderschön-angelegte Golfplatz befindet sich im Herzen des exklusiven Fancourt Golfclubs und besticht durch seine üppigen Parklandschaften die sich entlang der abwechslungsreichen Löcher des Golfplatzes erstrecken. Das interessante Platzdesign wird ergänzt durch hochgewachsene alte Bäume, Blumenflächen, Büschen und Wasserhindernissen. Ein Aufwärmbereich bietet eine Abschlagszone in voller Länge sowie einen Bunker-Trainingsbereich.

Golf Course Designer: Gary Player
Rating: 71–75
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklandschaft
Distanzen: 4947 – 6714 m
Webseite: www.fancourt.co.za/golf/our-courses/montagu/

Kingswood Golf Estate

Kingswood Golf Estate

«Golf spielen auf einem Sally Little Signature Golf Course.»

Das Kingswood Golf Estate im Herzen der Garden Route ist perfekt zwischen dem Fancourt Golf Resort und dem George Golf Course gelegen. Das perfekte Zusammenspiel von Design, Landschaft und dem gemäßten Wetter machen den Kingswood Championship Golf Course zu einem einmalige Erlebnis. Der Golf Course wurde gestaltet von Danie Obermeyer, einem der führenden Designer für hochklassige Golfplätze.

Aufgrund der Zusammenarbeit mit mit Pro-Golferin Sally Little zeichnet sich der Kingswood Golfplatz durch seine Ausgeglichenheit aus. Das Kingswood Golf Estate mit seinem typischen Links Design ist somit einer der beliebtesten Signature-Golfplätze in Südafrika und eine echte Herausforderung für jedes Handicap.

Golf Course Designer: Danie Obermeyer
Rating: 69–72
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Links
Distanzen: 5442 – 6286 m
Webseite: www.kingswood.co.za

Knysna Golf Club

Knysna Golf Club

«Golf spielen im Herzen des Garden Route Nationalparks.»

Der Knysna Golf Club ist einer der landschaftlich bestgelegenen Golfplätze mit einfach zu spielenden Fairways – somit ist der Knysna Golf Course eher für ein entspanntes Golfspiel geeignet. Die dominierende Aussicht auf die Lagune von Knysna bietet dem Golfer ein unvergessliches Golferlebnis. Die Umgebung mit ihren Hügeln, Bergen und wunderschönen Waldlandschaften ist ein Paradies für seltene Pflanzen- und Vogelarten. In den letzten Jahren wurde der Knysna Golf Course mit neuen Teichen, Kanälen und Bunkern erweitert, um auch dem anspruchsvollen Golfer ein erlebnisreiches Golfspiel zu ermöglichen. Das 18te Loch wurde mit dem von Bunkern umgebenen sehr welligen Green und einem schwierigen Wasserhindernis zu einer echten Herausforderung ausgebaut.

Golfkleidung im Knysna Golf Club:
Formelle Golfkleidung wird für den gesamten Golfplatz des Knysna Golf Clubs vorausgesetzt. Golfhosen mit kurzen oder langen Socken sowie Hemden mit Kragen sind Pflicht. Rugby oder Bermuda-Shorts sind auf dem Golf Course nicht erlaubt.

Golf Course Designer: Phillip Basson gestaltete den 1958 gegründeten Golf Course im Jahre 1998 neu
Rating: 71
Loch/Par:  18/73
Golf Course Tip: Parklands
Distanzen: 5168 – 5924 m
Webseite: knysnagolfclub.com

Pezula Championship Golf Course

Pezula Championship Golf Course

«Golf spielen auf einem der landschaftlich schönsten Golfplätze Südafrikas.»

Der Pezula Championship Golf Course liegt ebensfalls in dem malerischen Ort Knysna, dem Juwel der weltbekannten Garden Route. Dieser atemberaubend Golfplatz ist mit grünen Parklandschaften, weitläufigen Fairways und perfekt gestalteten Greens ein Golf Course der Extraklasse. Der Golf Course wurde durch David Dale und Ronald Fream von GolfPlan USA gestaltet. Die einmalige Natur des im Garden Route Nationalpark gelegenen Golfplatzes hat den Ruf, einer der landschaftlich schönsten Golfplätze der Welt zu sein. Zu seiner Eröffnung wurde er mit dem Award für den besten neuen Golfplatz in Südafrika ausgezeichnet. Im Februar 2005 ist der Pezula Golf Course vom prestigeträchtigen Compleat Golfmagazin mit 5 Sternen für das beste Golferlebnis bewertet.

Golfkleidung im Pezula Golf Club:
Formelle Golfkleidung wird für den gesamten Golfplatz des Pezula Golf Clubs vorausgesetzt. Golfhosen mit kurzen Socken sind erlaubt. Golfschuhe mit weichen Stollen (Soft Spikes) werden vorgeschrieben.

Golf Course Designer: David Dale und Ronald Fream von GolfPlan USA
Rating: 71–75
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklands, Links
Distanzen: 4755 – 6394 m
Webseite: www.pezulagolf.com

Simola Golf Club

Simola Golf Club

«Golf spielen auf einem der aussergewöhnlichsten Golfplätze Südafrikas.»

Der Simola Golf Course bietet anspruchsvolles und ausgezeichnetes Golfen in spektakulärer Landschaft. Gelegen unterhalb von hohen Hügeln, bietet der Simola Golf Course optimalen Schutz vor den berüchtigten Küstenwinden. Die Fairways fliessen in natürlichen welligen Konturen über den Golf Course, der mit fünf Par 5 sowie fünf Par 3 eine aussergewöhnliche Aufteilung hat. Der Simola Golf Course ist für seine spektakulären Aussichten bekannt, z.B. von der Knysna Lagune hinunter zu den Knysna Heads bis über den Knysna-River, der das Tal hinabfliesst. Der Simola Golfplatz besitzt den ersten Jack Nicklaus Signature Golf Course an der Garden Route und beweist, dass Golf Course Design und natürliche Landschaften optimal miteinander harmonieren können.

Golfkleidung im Simola Golf Club:
Formelle Golfkleidung wird für den gesamten Golfplatz des Simola Golf Clubs vorausgesetzt. Hemden mit Kragen sowie Golfschuhe mit weichen Stollen (Soft Spikes) werden vorgeschrieben.

Golf Course Designer: Jack Nicklaus
Rating: 68–72
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklands
Distanzen: 6318 m
Webseite: simola.co.za

Plettenberg Bay Golf Club

Plettenberg Bay Golf Club

«Golf spielen und den Urlaub am Meer geniessen.»

Der Plettenberg Bay Golf Club besitzt einen 18-Loch Golfplatz inmitten eines Naturreservates. Der hochwertige Golf Course ist als Urlaubsziel sehr beliebt. Der Golfplatz ist einfach zu begehen, das Clubhaus bietet eine gute Aussicht über den gesamten Golf Course. Kikuyu Gras bedeckt die Fairway und endet in gepflegten Greens mit exzellenter Oberfläche. Der Plettenberg Bay Golf Course wurde von Rob O’Friell als Parklandschaft angelegt.

Golfkleidung im Plettenberg Bay Golf Club:
Formelle Golfkleidung wird für den Plettenberg Bay Golf Clubs vorausgesetzt. Hemden mit Kragen sowie Golfschuhe mit weichen Stollen (Soft Spikes) werden vorgeschrieben.

Golf Course Designer: Rob O’Friell
Rating: 71
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklands
Distanzen: 5034 – 5954 m
Webseite: www.plettgolf.co.za

Goose Valley Golf Club

Goose Valley Golf Club

«Golf spielen an der Kerboom Lagune in Plettenberg Bay.»

Der 18-Loch Golf Course wurde 2003 eröffnet und ist als ein Golfplatz mit hoher Qualität bekannt, der Goose Valley Golf Course belegt laut Golf Digest Magazine Platz 50 unter den Top 100 Golfplätzen de Welt. Der Golf Course wurde 2008 erweitert und zählt nun zu den 18 besten Golfplätzen in Südafrika. Der Goose Valley-Golfplatz liegt direkt an der Garden Route – dem Golf-Mekka von Südafrika. Die Umgebung des Golfplatzes mit seinen wunderschönen Landschaften, sowie die hohe Qualität des Golf Courses; machen Goose Valley zu einem Erlebnis für Individual-Golfer, kleinere Gruppen oder einen Golfausflug mit Freunden. Die einmalige Lage des Golfplatzes direkt auf einer Sanddüne verleiht dem Golf Course selbst nach starken Regenfällen eine optimale Bespielbarkeit zu jeder Jahreszeit.

Golfkleidung im Goose Valley Golf Club:
Formelle Golfkleidung wird für den gesamten Golfplatz des Goose Valley Golf Clubs vorausgesetzt. Hemden sind mit Kragen und Ärmeln zu tragen, und sollten in den Hosenbund gesteckt werden. Golfhosen (Röcke nicht höher als 15 cm über dem Knie) mit kurzen Socken(weiss) oder langen Socken sind erlaubt. Golfschuhe mit weichen Stollen (Soft Spikes) werden vorgeschrieben. Im Clubhaus wird nach 19.00 Uhr legere stilvolle Kleidung getragen.

Golf Course Designer: Gary Player (Fancourt)
Rating: 70
Loch/Par:  18/72
Golf Course Tip: Parklands, Lagune, Berglandschaft
Distanzen: 4992 – 6048 m
Webseite: www.goosevalleygolfclub.com

Golf Buddies

Für einen entspannten Golfurlaub in Südafrika
Wir sind in Mossel Bay stationiert und sprechen auch Deutsch. Golf Buddies unterstützt Sie in allen Belangen des Golfspiels. Wir übernehmen sämtliche golfspezifischen Dienstleistungen wie Buchung von Tee-Times, Cart-Miete, Golfkurse, Pro-Shop-Dienste, Miete von Ausrüstung und vieles mehr. Noch nie hat Golfen in Südafrika so viel Spass gemacht!

Mehr Informationen finden sie auf unserer Webseite: www.golfbuddies.co.za

Garden Route Golf Pass

Golf spielen mit einer individuellen Auswahl an Golfpässen
Eine Vereinigung aus 9 der populärsten Golfplätze bietet dem begeistertem Golfspiel ein Reihe von Vergünstigungen mit verschiedenen Golfpässen. Somit besteht die Möglichkeit die besten Golfplätze zu einem Paketpreis zu nutzen.

Alle Gäste des classicalView Gästehaus finden Ihren persönlichen Golfpass hier (englischsprachige Webseite): www.grgolfpass.co.za

Bewertungen

Impressionen

«Golf spielen an der Garden Route – ein unvergessliches Golferlebnis …»
Menü